Die Grundstufenklassen der Greta-Schoon-Schule nehmen am EU-Schulobstprogramm teil. Wir werden zweimal in der Woche vom Biolandhof Freese mit Obst und Gemüse aus ökologischem Anbau sowie Milch beliefert.

Damit die Schüler auch genau wissen, woher ihr Schulobst kommt, haben alle Grundstufenklassen (verteilt auf 2 Termine) den Biolandhof Freese im Mai besucht. Zwei Stunden lang wurden der Hofladen und die Felder besichtigt, ein Gang durch die Gewächshäuser unternommen und auch Kresse selbst angepflanzt.

Zum Abschluss durften die Kinder noch eine kleine Pause im Freien verbringen und leckeres Gemüse snacken.

 

Kategorien: GrundstufeNeuigkeiten