Jeden Donnerstag gehen die Schüler der G4 seit dem Herbst 2019 zum Reiten. Hierfür kooperieren wir mit dem Reitverein „Siebenberger Stroche e.V.“ im Stall von Anne Zimmer, wo wir mit jeweils zwei Ponys in der Reithalle arbeiten. Unterstützt werden wir von der Reitlehrerin Ramona. Wenn wir ankommen werden die Ponys erst einmal gründlich geputzt. Das Fell wird mit verschiedenen Bürsten gestriegelt, die Mähne und der Schweif werden gekämmt und natürlich müssen auch die Hufe ausgekratzt werden.

Dann gehen wir in die Reithalle. Dort können wir in zwei Gruppen mit jeweils drei bis vier Kindern spielen und reiten. Meistens läuft ein Pony an der Longe im Kreis, so dass das Kind auf dem Pferd sich gut darauf konzentrieren kann, richtig zu sitzen. In der anderen Gruppe wird das Pony von einem Kind geführt. Dabei muss man gut darauf Acht geben, dass das Pony weit genug weg von den eigenen Füßen läuft. So werden auch Slalomstrecken bewältigt oder es wird geübt, an einer bestimmten Stelle anzuhalten und stehenzubleiben.

Wir waren sogar schon einmal bei wunderbarem Sonnenschein ausreiten. Was für ein tolles Erlebnis!